Ohrgeräusche - Quälgeist einer gestressten Zivilisation

Ohrgeräusche - seit vielen Generationen bekannt

Schon der griechische Philosoph Aristoteles ( 300 v.Chr. ) wusste von einem ständigen Rauschen im Ohr zu berichten.

Früher eine Begleiterscheinung des Alterns und einer nachlassenden Hörfähigkeit sind Ohrgeräusche heute ein Leiden das immer mehr junge Menschen quält. Erschreckend ist die Tatsache, dass es sogar Kinder gibt die unter Ohrensausen leiden.

Oft verschwinden die Ohrgeräusche nach kurzer Zeit wieder von alleine, genauso plötzlich wie sie aufgetaucht sind. Chronischer Tinnitus kann aber auch zu einem Quälgeist werden der einen das ganze Leben lang begleitet.

In vielen Fällen spielt bei der Entstehung der Ohrgeräusche der Faktor Stress eine übergeordnete Rolle. In unserer immer mehr beschleunigt lebenden Zivilisation ist es schnell möglich in eine Lebenssituation zu geraten die uns physisch und vor allen Dingen psychisch so unter Druck setzt, dass der Körper nicht mehr damit klar kommt. 

Wer ein gestresstes Leben gewohnt ist merkt oft gar nicht wann die Grenze dessen was man lebenstechnisch “stemmen kann” erreicht - oder ob sie vielleicht schon längst überschritten ist. Viele Menschen unterliegen einem fatalen Fehler indem sie glauben, dass sie nicht die Möglichkeit haben die Notbremse zu ziehen und einen Schritt kürzer zu treten. Eine der Folgen: Ohrgeräusche.

Wenn Ohrgeräusche das erste Mal auftauchen ist die allerwichtigste Gegenmaßname Stress abbauen, sofort die Notbremse ziehen und alle Möglichkeiten zu nutzen das Leben radikal stressfreier zu gestalten.

Es gibt auch Länder in denen man keine Ohrgeräusche kennt

Das klingt erstmal unglaublich ist aber tatsächlich wahr.

Dazu zählen zum Beispiel asiatische Staaten wie Sri Lanka - hier leben die Menschen viel entschleunigter und entspannter als in Europa. Fragt man dort in der Bevölkerung ob jemand schon mal Ohrgeräusche gehabt hat oder ob er jemanden kennt der Ohrgeräusche hat, bekommt man als Antwort nur ein verneinendes Schulterzucken. Es kann sich dort überhaupt niemand vorstellen was für eine merkwürdige Krankheit das denn ist. Selbst für gut ausgebildete Mediziner und erfahrene Ayurveda-Ärzte sind Ohrgeräusche dort ein Fremdwort weil es keine Patienten gibt, die unter solchen Symptomen leiden.

Das scheint ein deutliches Indiz dafür zu sein, dass Tinnitus fast immer durch Stress ausgelöst wird.

Die Ohren auf dem Bild dieser Seite hat ein achtjähriges Mädchen in Sri Lanka gemalt. Sie hatte sich darüber gewundert, dass ein deutscher Urlauber fast den ganzen Tag mit Ohrhörern unterwegs ist. Als sie gefragt hat was für Musik aus den Ohrhörern kommt und erfahren hat, dass es keine Musik ist sondern ein leises Rauschen das hilft sich besser konzentrieren zu können weil man im Ohr ständig einen hohen Piepton hört war sie vollkommen erschrocken darüber. Am nächsten Tag lag die Zeichnung mit den Ohren auf dem Frühstückstisch.

Auch wenn die Medizin noch nicht in der Lage ist eine allgemein wirksame Behandlungsmethode gegen Ohrgeräusche anzubieten ist es möglich Strategien zu einer erfolgreichen Tinnitus Behandlung zu entwickeln.

So individuell unterschiedlich die Ursachen für die Entstehung der Ohrgeräusche sind, so vielfältig sind die möglichen Behandlungsmethoden. Die Chance für eine Linderung oder Heilung der Ohrgeräusche ist: Gehe Deinen eigenen Weg! Wenn Du ihn noch nicht sehen kannst, dann gib nicht auf ihn zu finden. Das ist nicht einfach - aber bleib am Ball!

Die folgenden Beiträge wollen Dich dabei unterstützen:

Die Kommentare sind geschlossen.