Ohrgeräusche durch eine Nackenverspannung

Foto: Olichel Adamovich

Eine der Eigenschaften die den Menschen von allen anderen Lebewesen unterscheidet wurde ihm schon als Urzeitmensch in die Gene gelegt. Es ist: der aufrechte Gang.

Vorraussetzung dafür ist der anatomisch gerade Aufbau unserer Wirbelsäule. Ein sehr sensibler Bereich der Wirbelsäule ist die Halswirbelsäule. Die Halswirbelsäule hat insgesamt sieben Wirbel. Für die große Bewegungsfreiheit unseres Kopfes sind allein die 3 obersten Halswirbel zuständig. Nicht nur die Hauptarterien, die das gesamte Gehirn mit Blut versorgen, passieren dieses „Tor zu unserem Kopf“ sondern auch alle Nervenstränge die mit unserem Gehirn verbunden sind. Einige Nerven haben einen direkten Kontakt mit unserem Hörnerv. Wenn durch Verletzungen oder Beeinträchtigungen der empfindlichen Halswirbelsäule die Durchblutung oder Weiterleitung von Nervenimpulsen gestört wird, kann das ein Auslöser für deine Ohrgeräusche sein.

Ich habe mich mal zum Thema Nackenverspannung in meinem Freundeskreis umgehört und war erstaunt darüber, wie viele davon geplagt sind. Hilfreich waren für mich dann die folgenden Tipps, wie man einer Nackenverspannung vorbeugen bzw. sie behandeln kann.

Tatsächlich kann man ziemlich einfach selbst eine Linderung der Ohrgeräusche bei einer Nackenverspannung erreichen.

Besonders hilreich war für mich das orthopädische Nackenstützkissen von der Firma Siebenschläfer. Es passt sich optimal der Halswirbelsäule an. Es ist Testsieger der Stiftung Warentestst 03/2018, vollkommen Schadstoffrei, waschbar und sorgt für eine optimale Schlafposition bei einer Nackenverspannung.

Danach habe ich nach einer ergonomischen Matratze gesucht, die mir bei meiner Nackenverspannung einen ergonomisch richtigen Liegekomfort bietet. Dabei musste ich feststellen, dass viele Hersteller in punkto Ergonomie auch viel versprechen und dabei auch noch horrende Preise verlangen. Letztendlich gab es für mich nur eine Wahl: die Bodygard Anti-Kartell-Matratze. Die Bodygard Anti-Kartell-Matratze hat mich mit einer wirklich perfekten ergonomische Lagerung des Körpers während des Schlafens überzeugt. Gedanken an die Ohrgeräusche durch Nackenverspannung verbannt sie recht schnell in die Kategorie „böse Träume“. Nicht umsonst wurde diese in verschiedenen Größen erhältliche Matratze nicht nur unter dem Kriterium Nackenverspannung zum Testsieger der Stiftung der Stiftung Warentest gekürt. Sie punktet außerdem durch das extrem gute Preis- Leistungsverhältnis.

Letztendlich kann ich auch das Nacken- Schulter Massagegerät von Naipo (genauso wie fast 600 zufriedene Kunden bei Amazon) empfehlen. Dieses Nacken Massagegerät ist die angenehme Variante um Ohrgeräusche bei einer Nackenverspannung in den Griff zu bekommen.

Wer auf ein deutsches Nackenmassagegerät mit TÜV Zertifikat und mehreren Testsieger Auszeichnungen setzen möchte, dem kann ich nur das Donnerberg(R) Shiatsu Massagegerät für den Nacken, den Rücken und für die Schultern empfehlen. Das Massagegerät wirkt, mit dem Gefühl von echten Händen massiert zu werden, nicht nur bei einer Nackenverspannung wahre Wunder, mit 7 Jahren Hersteller- Garantie. Es ist nämlich nicht nur an der Problemzone für Ohrgeräusche, dem Nacken und der Halswirbelsäule einsetzbar sondern am ganzen Körper, zudem kann man es problemlos im Auto, im Büro oder beim Joggen einsetzen. So ist es möglich die Nackenverspannung nicht nur zu behandeln, sondern ihr auch vorzubeugen und das auch noch an Orten wo oft die Ursache für Ohrgeräusche durch eine Nackenverspannung entsteht, z.B vor dem Computer im Büro.

Hilfreiche Produkte gegen Nackenverspannungen bei

Beeinträchtigung der Halswirbelsäule durch Verspannungen

Ohrgeräusche durch eine Nackenverspannung sind gar nicht so selten, denn immer mehr Arbeitsplätze erfordern eine einseitige Körperbelastung. Die Zahl der Arbeitsplätze, für die ein PC zwingend notwendig geworden ist, steigt ständig. Menschen mit einem Arbeitsplatz am PC haben ein erhöhtes Risiko Ohrgeräusche durch eine Nackenverspannung zu entwickeln. Bei einer Tätigkeit im Sitzen nimmt der Körper gerne eine gekrümmte Sitzhaltung ein. Die Schultern sind nach vorne gezogen und der Hals ist gebeugt und der Nacken verspannt sich.

Eine einseitige Sitzhaltung ist wie geschaffen für Verspannungen im Nackenbereich, die extrem schmerzhaft werden können. Wichtig ist aber eine gerade, aufrechte Sitzhaltung. Dabei den Kopf ab und zu mal locker kreisen lassen, den Kopf mal in den Nacken legen oder mit dem Kinn die Brust berühren.

Äußerst anfällig reagiert unsere Wirbelsäule aber auch auf Stress. Kennst du den Satz aus dem Mund gestresster Mitmenschen: „Ich bin heute aber angespannt.“?

Da du durch deine Ohrgeräusche sowieso schon unter Stress stehst, ist es wichtig alle anderen Faktoren die zu einer Beeinträchtigung der Halswirbelsäule führen können auszuschließen. Hat dich Dein HNO-Arzt bei der Diagnose der Ohrgeräusche schon auf eine Nackenverspannung angesprochen? Wenn du irgendwelche Symptome einer möglichen Beeinträchtigung der Halswirbelsäule an dir bemerkst, dann ist auch zu einem zeitnahen Besuch bei einem Orthopäden zu raten. Wenn die Beeinträchtigung der Halswirbelsäule durch eine Nackenverspannung verursacht wird, bieten sich – entsprechend der orthopädischen Diagnose – als medizinische Behandlung des Rauschen im Ohr unter anderem Krankengymnastik, Massagen, Chirotherapie oder Osteopathie an. Diese Behandlungsmöglichkeiten können – einzeln oder in Kombination – nicht nur die Nackenverspanung lösen, sondern auch Stress abbauen bei Tinnitus fördern und sich damit doppelt positiv auf deine Ohrgeräusche auswirken.

Bei Ohrensausen durch eine Nackenverspanung kann die Tinnitus Behandlung besonders in der akuten Phase schnell erfolgreich sein und die Chance, dass du deine Ohrgeräusche komplett wieder los wirst, ist dann besonders groß.

Ohrgeräusche durch eine Nackenverspannung: „Wie man sich bettet, so liegt man“

Der häufigste Grund für Ohrgeräusche bei einer Nackenverspannung ist, dass man beim Schlafen einfach falsch liegt. Hier stellt sich die Frage, wie der Kopf beim Schlafen gelagert ist.

Durch ein zu weiches oder ein zu hartes Kopfkissen wird deine Halswirbelsäule oft unnatürlich gestaucht oder gestreckt. Selbst während unserer Erholungsphase leiden wir dann an einer Fehlstellung der Halswirbelsäule und durch die Nackenverspannung werden die Ohrgeräusche dann immer belastender.

Man liegt dann optimal, wenn die Halswirbelsäule während des Schlafes so gestützt ist, dass die Wirbelkörper in ihrer natürlichen geraden Position ruhen können.

Möchtest du diesen Beitrag bewerten?
Vielen Dank für dein Feedback!
Bookmark the permalink.

Comments are closed.