Ohrgeräusche – Quälgeist einer gestressten Zivilisation

ohrgeräusche

EDITORIAL

Ich höre was das du nicht hörst: Ohrgeräusche

Wenn du plötzlich Ohrgeräusche bekommst dann ist das in jedem Fall ein ernst zu nehmendes Warnsignal deines Körpers.

Es gibt viele Auslöser für Ohrgeräusche, mittlerweile belegen Studien, dass die Hauptursache für Ohrgeräusche in den meisten Fällen erhöhter Stress ist. Wenn du in eine Lebenssituation kommst, die dich physisch und psychisch so unter Druck setzt, dass dein Körper nicht mehr damit klar kommt kann eine fatale Folge Ohrgeräusche sein.

Sogar Kinder leiden unter Stress. Die Schule fordert immer mehr Leistung und das Freizeitprogramm ist auch noch richtig vollgepackt. Eine mögliche Reaktion darauf sind auch bei Kindern Ohrgeräusche.

Früher war das Symptom Ohrgeräusche nur bei alten Menschen bekannt. Wir leben aber heute in einer Gesellschaft, die von uns durch ihre „Lebens-Beschleunigung“ und eine ständig wachsende „TO-DO Liste immer mehr Leistung fordert. Kein Wunder, dass Ohrgeräusche immer mehr zum Thema der jüngeren Generationen werden.

Die Grenze dessen was der Körper noch stemmen kann ist dabei schnell überschritten. Oft merkt man erst dann, dass der eigene Stresslevel überläuft wenn es schon längst zu spät ist.                                                                                                                                                                                                     Dann hast  du nur eine Chance deine Ohrgeräusche wieder loszuwerden: Notbremse ziehen und Stress abbauen bei Tinnitus lernen. Sonst kann dein Rauschen im Ohr zu einem Quälgeist werden, der dich dein ganzes Leben lang begleitet und dir enorm viel Lebensqualität nimmt.

Für die Tinnitus Behandlung gibt es bis heute noch keine allgemein wirksame Behandlunsmethode aber zahlreiche gute Ansätze, die erfolgreich sein können. Es gibt auch viele gute Tipps mit denen deine Ohrgeräusche erträglicher werden und gute Möglichkeiten der Selbsthilfe die in vielen Fällen dazu führen, dass die Ohrgeräusche wieder so plötzlich verschwinden wie sie aufgetaucht sind.

Das Thema Ohrgeräusche ist mindestens so umfangreich wie das Thema Stress

Oft stellt man nach der ersten Odyssee durch die Arztpraxen fest, dass man mit seinem Problem genau so hilflos da steht wie davor. Leider sind nur wenige Mediziner in der Lage deine individuelle Ursache für die Ohrgeräusche auf den Punkt zu bringen.

Nach meiner Tinnitus – Diagnose hat mir zunächst kein Mediziner, sondern das Buch: „Tinnitus, vom Tyrannen zum Freund“ von Julian Cowen Hill richtig gut geholfen um meine Ohrgeräusche besser zu verstehen und vor Allem besser damit umgehen zu können. Danach habe ich angefangen, mich selber über Ohrgeräusche schlau zu machen und umfangreich zu recherchieren. Mit dem Ziel mir selbst und anderen zu helfen das Leiden Ohrgeräusche besser zu verstehen. Mit diesem Ziel sind die Artikel auf dieser Homepage entstanden.

Schon bald musste ich erkennen, dass es nur einen einzigen Weg gibt das Ohrensausen wieder loszuwerden – und das ist eben dein eigener.

Du wirst hier viele Anregungen zur Selbsthilfe finden. Sie werden dir helfen trotz der Ohrgeräusche deine Lebensqualität zu steigern und dein Leben stressfreier zu gestalten. Versprochen!

 


Die Tinnitus Behandlung

Foto: Nebraska Department of Education Kann ich meine Ohrgeräusche wieder loswerden? Das Medikament oder Die Tablette, die Den Tinnitus heilt ist noch nicht erfunden. Das wird es wahrscheinlich auch niemals geben weil es Den Tinnitus eben nicht gibt. Ohrgeräusche sind keine spezielle Krankheit sondern lediglich ein Symptom, das durch eine unglaubliche Vielzahl von individuell verschiedenen körperlichen Beeinträchtigungen oder Erkrankungen, psychischen Störungen oder Traumatisierungen entstehen kann.  Tinnitus kann man in jeder Phase behandeln oder zumindest lindern. Die Frage ist nur wie. Dazu muss man sagen, dass das…

Ohrgeräusche – die größte Herausforderung: Stress abbauen

Foto: makunin Stress: ein Phänomen so alt wie die Menschheit Stress ist seit Urzeiten ein biologischer Mechanismus unseres Körpers. Stress ist ursprünglich ein Reflex der bei allen Lebewesen genetisch angelegt ist um das Überleben zu sichern. Schon im Leben der Steinzeit-Menschen spielte Stress eine übergeordnete Rolle. Bei der Begegnung mit einem Feind oder einem wilden Tier etwa entstand eine Situation der Gefahr, die das Gehirn in höchste Alarmbereitschaft versetzte und zu einer erhöhten Ausschüttung von Stresshormonen führte. Stress abbauen war in dieser Situation aber nicht möglich….

Ohrensausen-Tinnitus Beleiterkrankungen Check

Foto: Marie Schneider Tinnitus Begleiterkrankungen und „Die Tinnitusspirale“ Begleiterkrankungen bei Ohrensausen Ohrensausen kann eine starke psychische Belastung und dadurch eine extreme Lebensbeeinträchtigung zur Folge haben. Ständige Ohrgeräusche erzeugen Dauerstress. Durch die starke psychische Belastung die durch eine Tinnitus-Erkrankung entsteht  können sich neben dem Ohrensausen verschiedenste Begleitsymptome einstellen. Diese Begleitsymptome beeinträchtigen nicht nur die Verarbeitung der Geräusche im Ohr sondern auch die Psyche und als Folge alle wichtigen Lebensfunktionen. Durch die Folgen der Begleitsymptome die ein Tinnitus bewirkt, kann alles noch schlimmer werden:                                                                                                                                       Tinnitus erzeugt Begleitsymptome…

Rauschen im Ohr: Tatort Gehirn

Foto: Gerd Altmann Rauschen im Ohr – ein Symptom, zwei Versionen Bei der Diagnose Tinnitus wird zwischen zwei verschiedene Arten der Erkrankung unterschieden: dem objektiven Tinnitus und dem subjektiven Tinnitus. Objektiver Tinnitus Das Rauschen im Ohr hat seine Ursache in einer Schallquelle, die direkt im Ohr oder seiner unmittelbaren Umgebung entsteht. Der Arzt kann diese durch entsprechende diagnostische Maßnahmen hör – und messbar machen. Ursachen können Gefäßmissbildungen, Strömungsgeräusche von Arterien (Bluthochdruck), Erkrankungen des Mittelohres, Herzfehler, schlimmstenfalls auch ein Tumor sein. Der Anteil der von einem objektiven…

Ohrgeräusche: Ursachen und Symptome

Foto: Klaus Hausmann Ohrgeräusche Symptome Immer mehr Menschen leiden unter Ohrensausen oder haben Ohrgeräusche wie ständiges Pfeifen, Piepsen, Brummen, Zischen oder Rattern. Das Ohr erzeugt einen Dauerton oder auch ein pulsierendes Rauschen. Manche Patienten berichten auch über Ohrgeräusche wie ständiges Knacken, Klicken oder Klopfen. Die Symptome können in vielfältigster Art und Intensität auftreten. Manchmal werden Ohrgeräusche nur im rechten oder im linken Ohr wahrgenommen, oft auch in beiden und es gibt auch Menschen die den Entstehungsort des Tinnitus direkt im Kopf lokalisieren. In der Medizin bezeichnet…

Comments are closed.